Dauereinsatz bei Stürmen Xandra und Ylenia

Am heutigen Donnerstag, den 17.02.2022 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Stadt Doberlug-Kirchhain gegen 3:20 Uhr zu den ersten Schadenlagen durch die

Leitstelle Lausitz alarmiert.

Aufgrund des sich häufenden Einsatzaufkommens wurde die interne Leitstelle der

Feuerwehr Stadt Doberlug-Kirchhain im Gerätehaus in Kirchhain besetzt, um die Einsätze im Stadtgebiet autark koordinieren zu können und die Leitstelle Lausitz zu entlasten.

Insgesamt 21 Einsätze wurden im gesamten Stadtgebiet von Doberlug-Kirchhain durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren bis ca. 18 Uhr abgearbeitet.

8 Wehren der Stadt waren beteiligt, um die Schadenlagen schnellstmöglich zu beseitigen.

Für die Wehren Kirchhain und Doberlug war das Gerätehaus in der Waldhufenstraße

Anlaufpunkt zwischen den Einsätzen. Die Einsatzkräfte waren den gesamten heutigen Tag in Bereitschaft um schnellstmöglich agieren zu können im Falle eines Einsatzes.


64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

21.Oktober 1920. Bürgerschaft und Freiwillige Feuerwehr in Kirchhain bemühten sich um die Anschaffung einer Motorspritze für die Brandbekämpfung. Nachdem sich schon viele an der Geldsammlung beteiligt